Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis




Rheumatoide Arthritis ist eine schmerzhafte und schmerzhaften Krankheit. Weil es die Gelenke betroffen sind, kann es schwerwiegende Auswirkungen auf die Person, die Qualität des Lebens. Während die Ärzte nicht sicher sind, was genau bewirkt rheumatoide Arthritis, sie wissen, es ist eine Autoimmunerkrankung. Autoimmunerkrankung tritt auf, wenn das körpereigene Immunsystem Störungen von Organen, spezialisierte Zellen und Antikörpern. Das Immunsystem dient als eine körpereigene Abwehr. Wenn ein Fremdkörper wie ein Virus oder Bakterien den Körper, das Immunsystem als Reaktion, indem sie in ihrer Verteidigung und die Beseitigung der Eindringling eindringt. Aber bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen, wie rheumatoide Arthritis, schaltet das Immunsystem auf selbst aus Gründen Ärzten nicht vollständig verstanden. Wenn dies eintritt, andernfalls gesunden Teile des Körpers angegriffen. In Fällen von rheumatoider Arthritis, zielt die fehlerhafte Immunsystem das Gewebe ein anderes Material, das unsere Gelenke. Rheumatoide Arthritis beginnt typischerweise in Händen und Füßen, die Entzündungen und Schmerzen und schließlich zerstören die Gelenke sich. Eine gemeinsame setzt sich aus mehreren Teilen zusammen, zuerst gibt es die Knorpel, die das Ende der einzelnen Knochen bedeckt, und es bietet die glatte Oberfläche, die die Knochen gegeneinander ohne Reibung bewegen können. Rund um den Knorpel befindet sich eine Membran namens Synovium. Die Synovialis produziert eine dicke ölartige Flüssigkeit, die die gemeinsame schmiert. Unterstützung der Synovialis ist eine harte äußere Schicht Lig. hält diese die Knochen an Ort und Stelle und schützt sie vor sich zu weit in die falsche Richtung. Bei Menschen mit rheumatoider Arthritis greift das körpereigene Immunsystem das Gewebe in den Gelenken, wenn dies geschieht, Antikörper zu verteidigen Zellen und Flüssigkeiten geschwommen um die bewirkt Website wodurch die Gelenke anschwellen. Überstunden, könnte dies zu Steifheit, Verlust der Mobilität, und Schmerzen führen. Rheumatoide Arthritis kann in Schärfe von Person zu Person variieren. Einige Leute nur erleben Schwellung der Synovialis und fühlen sich einfach die Steifigkeit, die für alle Arthritis-Patienten. In etwa 10 bis 20% der Patienten mit rheumatoider Arthritis, geht die Krankheit in eine Remission in den frühen Stadien, oder nie entwickelt über einen milden Fall und in etwa 1 in 10 Patienten mit rheumatoider Arthritis wird schwere Gelenkschäden durch Knorpel und Knochen zerfallen erleben. Wenn unbehandelt, kann permanente disfigament führen. In einigen Rheumatoide Arthritis-Patienten kann die Fehlfunktion des Immunsystems auch gezielt einige Organe im Körper, wie die Augen und Lungen sowie die Membranen in der Nähe des Herzens. Schäden führt typischerweise zu einer Entzündung der Blutgefäße Versorgung des Organs oder Entzündung des Organs Gewebe selbst. Die Ursachen der rheumatoiden Arthritis sind noch unklar, aber zu wissen, wie es Ihrem Körper wirkt und verstehen Ihre Behandlung Optionen können langer Weg in Richtung helfen Sie leben mit dieser Krankheit gehen.